Die besten Wassersprudler

Wassersprudler werden immer beliebter. Sie sind nicht nur kinderleicht zu bedienen, sondern bieten auch viele Vorteile. Wer gerne Sprudel trinkt, kann hier im Gegensatz zu Marken-Mineralwassern bares Geld sparen. Die Geräte sind bereits ab 50 bis 200 erhältlich und einen CO2-Zylinder gibt es bereits ab acht Euro. Mit passenden Sirupen sowie Säften können sogar Limonaden und Schorlen gemixt werden. Der Wassersprudler macht das umständliche Schleppen schwerer Flaschen, Sixpacks und Kästen überflüssig. Darüber hinaus werden unzählige Plastikflaschen gespart. Ein Sprudelgerät ist daher nicht nur gut für den Geldbeutel und den Rücken, sondern auch für die Umwelt. Finden Sie mit uns die besten Wassersprudler und erfahren mehr über die verschiedenen Geräte und deren Funktionen.

Abbildung
Vergleichssieger
SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler mit CO2-Zylinder und 2x Glaskaraffen, Titan/Silber, 55 x 26 x 16 cm*
Günstig
SodaStream Easy Wassersprudler mit CO2 Zylinder, 1 L PET-Flasche (BPA frei), schwarz*
Empfehlenswert
SPRUDELUX Auftisch-Trinkwassersystem Blue Diamond + Filtereinheit ohne CO2 Flasche Profi-Wassersprudler für den Privathaushalt. Spritziges Mineralwasser/Sprudelwasser Sprudelgerät Wassersprudler*
Titel
SodaStream Crystal 2.0
SodaStream Easy
SPRUDELUX Auftisch-Trinkwassersystem
Maße
26 x 16 x 55 cm
20 x 13 x 43 cm
39 x 23 x 45 cm
Gewicht
5,23 Kg
2,82 Kg
k.A.
Strom notwendig
Zubehör
2 Glasflaschen, 1 CO2 Zylinder
1 PET Flasche, 1 CO2 Zylinder
-
Prime
-
-
Preis
74,99 EUR
94,90 EUR
Preis nicht verfügbar
Vergleichssieger
Abbildung
SodaStream Crystal 2.0 Wassersprudler mit CO2-Zylinder und 2x Glaskaraffen, Titan/Silber, 55 x 26 x 16 cm*
Titel
SodaStream Crystal 2.0
Maße
26 x 16 x 55 cm
Gewicht
5,23 Kg
Strom notwendig
Zubehör
2 Glasflaschen, 1 CO2 Zylinder
Prime
Preis
74,99 EUR
Günstig
Abbildung
SodaStream Easy Wassersprudler mit CO2 Zylinder, 1 L PET-Flasche (BPA frei), schwarz*
Titel
SodaStream Easy
Maße
20 x 13 x 43 cm
Gewicht
2,82 Kg
Strom notwendig
Zubehör
1 PET Flasche, 1 CO2 Zylinder
Prime
-
Preis
94,90 EUR
Empfehlenswert
Abbildung
SPRUDELUX Auftisch-Trinkwassersystem Blue Diamond + Filtereinheit ohne CO2 Flasche Profi-Wassersprudler für den Privathaushalt. Spritziges Mineralwasser/Sprudelwasser Sprudelgerät Wassersprudler*
Titel
SPRUDELUX Auftisch-Trinkwassersystem
Maße
39 x 23 x 45 cm
Gewicht
k.A.
Strom notwendig
Zubehör
-
Prime
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Die besten Wassersprudler im Vergleich

SodaStream Crystal 2.0

SodaStream Crystal 2.0

Der Wassersprudler Crystal 2.0 von SodaStream bietet ein edles Design in Titangrau. Passend dazu gibt es zwei elegante Glaskaraffen mit Wellenstruktur. Ein weiterer Vorteil ist der bereits beim Kauf dazugehörige CO2-Zylinder. Dadurch kann man nach dem Auspacken direkt zu Hause losprudeln. SodaStream gehört seit einigen Jahren zu den Marktführern unter den Wassersprudlern. Diese reichern gewöhnliches Leitungswasser mit Kohlensäure an. So erübrigt sich der Kauf von Mineralwasser in Plastikflaschen. Mit einem passenden Sirup oder Saft können auch Limonaden und Schorlen frisch zubereitet werden.

Der Sodastream Crystal 2.0 funktioniert nach demselben Grundsatz wie alle anderen Geräte des Herstellers. Rückseitig ist eine Halterung für eine Gaskartusche angebracht. In diese wird der CO2-Zylinder eingelegt. Vorne befindet sich ein Halter aus Edelstahl für die dazugehörigen Glaskaraffen. Wer frisches Sprudelwasser trinken möchte, stellt die mit Leitungswasser gefüllte Glaskaraffe in den entsprechenden Halter, kippt diese nach hinten unter das Kopfteil und drückt dieses herunter. So werden beide Teile verriegelt. Jetzt kann der Knopf oben über dem Zylinder gedrückt werden.

Durch den Druck wird das Ventil geöffnet, welches CO2 freisetzt. So wird nach Belieben Kohlensäure ins Wasser gegeben. Wer starken Sprudel möchte, drückt einfach mehrmals auf das Kopfteil. Hier bestimmt man also selbst, ob das Mineralwasser leicht, medium oder stark sprudelt. Die Glaskaraffen sind druckbeständig und daher ideal, um wieder befüllt und mit Kohlensäure versetzt werden. Sie bieten ein Volumen von 600 ml und verfügen über einen eleganten schwarzen Verschluss. Die Kohlensäure-Kartuschen enthalten ausreichend CO2, um bis zu 60 Liter Sprudelwasser, Schorle oder Limo zu erzeugen.

Soda Stream Easy

SodaStream Easy

Der SodaStream Easy ist der Unauffällige unter den SodaStream Geräten. Ein schlichtes Gehäuse in Rot, Schwarz oder Weiß sowie eine 1 L PET-Flasche sorgen Tag für Tag für frisches Sprudelwasser. Das Kopfteil wird von kleinen Punkten geziert, welche an die entstehenden Kohlensäurebläschen erinnern. Auf der Rückseite befindet sich die Haltevorrichtung für den CO2-Zylinder bzw. die Kartusche.

Auf der Vorderseite befindet sich eine Aussparung, in welcher die dazugehörige Kunststoffflasche fürs Wasser Platz hat. Der Easy Wassersprudler überzeugt durch seine kinderleichte Handhabung. Hier muss man keinen Flaschenbehälter ein- und wieder ausklappen. Hier wird lediglich die Flasche hineingestellt und in das am Gerät befindliche Kopfteil eingeklickt. Kein Drehen und Verschließen, nur ein Klick und schon kann das Sprudeln beginnen.

Der CO2-Zylinder reicht für bis zu 60 Liter Mineralwasser oder Limonade. Die dazugehörige Kunststoffflasche ist druckbeständig und BPA-frei. Das bedeutet, dass sie frei von Bisphenol A ist. Einem Weichmacher, der im Verdacht steht, gesundheitsschädlich zu sein und der leider oftmals in Kunststoffflaschen zu finden ist. Die Easy Trinkflasche kommt ohne Weichmacher aus und bietet lediglich gesunden und umweltfreundlichen Trinkgenuss.

Das Design der Trinkflasche besticht durch die farblichen Elemente. Der schwarze Boden sowie der silberfarbene Verschluss sind elegante Hingucker und wirken alles andere als günstig. Durch die Farbauswahl fügt sich der Wassersprudler harmonisch in jedes Ambiente oder wird selbst zum Blickfang.

Levivo Wassersprudler

LEVIVO Wassersprudler mit CO2-Kartusche und 2 Trinkflaschen

Der LEVIVO Wassersprudler ist simpel und elegant. Der schlanke Ständer mit seiner stilvollen Einstellfläche für die Flasche wirkt durch seine gerade Linienführung modern. Der Sprudler ist in Schwarz, Rot, Silber oder Weiß erhältlich. Alle Farben werden durch die Edelstahlapplikation auf dem Druckkopf optisch aufgewertet und fügen sich harmonisch in beinah jedes Ambiente. Es sind moderne Geräte, die nicht aufdringlich wirken. Eine überladene Küche muss hier niemand befürchten.

Das Prinzip ist einfach. Hinten wird eine CO2-Kartusche ins Gerät eingesetzt. Vorne können die Kunststoffflaschen mit einem vierfach Bajonettverschluss eingedreht werden. Auf Knopfdruck öffnet sich das Ventil, welches die Kohlensäure ins Getränk ablässt. Nach dem Sprudeln sorgt das 2 Wege Komfort-Drucksystem für eine sichere Entnahme der Flasche. Durch die Zufuhr von Kohlensäure entsteht ein Überdruck in der Flasche. Dieser wird vor der Entnahme per Tastendruck abgelassen. Anschließend kann die Sprudlerflasche einfach aus der Halterung gedreht und entnommen werden.

Damit die Getränke lange die Kohlensäure halten, kann jede Flasche mit einem Schraubverschluss verschlossen werden. Genau wie bei anderen Systemen kann auch der Wassersprudler von LEVIVO mit verschiedenen Flaschen und Kohlensäure-Kartuschen betrieben werden. Wichtig ist nur, dass die Flaschen sich für einen vierfachen Bajonettverschluss eignen. Ansonsten schließt die Verbindung nicht richtig. Die Zylinder enthält ausreichend Kohlensäure für bis zu 60 Liter Wasser oder Limo.

Aarke Carbonator

Aarke Carbonator II inklusive BPA-freier PET-Trinkflasche

Optisch besticht der Aarke Carbonator II mit seinem hochwertigen Edelstahlgehäuse. Das Design ist modern und ein wenig futuristisch. Ein geradliniger Zylinder bietet Platz für die CO2-Kartusche. Der Zylinder ist über einen schlanken Arm mit dem Ventilkopf verbunden. Unten geht der Zylinder in einen breiten Ständer mit integrierter Abtropffläche über. Letztere kann einfach entnommen und so leichter gereinigt werden.

Von oben bis unten besticht dieser Wassersprudler mit seinem nachhaltigen Design. Oben neben dem Ventilkopf befindet sich ein ebenfalls schlanker Hebel. Die CO2-Kartusche wird von unten in den Edelstahlzylinder eingesetzt. Diese ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten. Zum Carbonator II gehört eine BPA-freie Kunststoffflasche. Sie ist frei vom künstlichen Weichmacher Bisphenol A und daher ideal für eine gesundheitsbewusste Lebensweise. Die Trinkflasche selbst passt mit ihrem grauen Boden und dem Edelstahlverschluss zum Design des Aarko Wassersprudlers.

Farblich sind hier ganz außergewöhnliche Varianten möglich. Neben dem kühlen Silber des Edelstahls sind auch Farben wie Gold, Kupfer, glänzend Weiß oder mattes Schwarz möglich. So wird der Wassersprudler zum edlen Blickfang. Damit die Kohlensäure ins Wasser gelangt, wird die dazugehörige Flasche einfach in die Halterung gedreht. Anschließend wird der Hebel nach unten gedrückt, womit sich ein Ventil öffnet, über welches Kohlensäure ins Wasser gelangt.

Der Carbonator II kann ausschließlich mit passenden PET-Flaschen genutzt werden. Die Verwendung von Glasflaschen ist hier leider nicht möglich. Genau wie bei anderen Wassersprudlern reicht eine CO2-Kartusche für bis zu 60 Liter Wasser oder Limonade.

Smardy Blue Soda

SPRUDELUX Auftisch-Trinkwassersystem

Das Untertisch-Trinkwassersystem SPRUDELUX BLUE DIAMOND bietet Erfrischung pur! Egal, ob man sein Mineralwasser lieber kalt, gekühlt oder mit Kohlensäure trinkt, mit diesem Trinkwassersystem hat man stets die Wahl. Zum Lieferumfang gehören hier das Auftisch-Trinkwassersystem inklusive der Filtereinheit, ein CO2 Druckminderer, ein Anschluss-Set sowie die Montageanleitung. Das Gerät wird auf der Küchentheke oder neben der Spüle installiert und liefert Sprudelgenuss auf Knopfdruck. Sobald man seine gewünschte Wassersorte gewählt hat, fließt der Sprudel ins Glas oder die Karaffe.

Die moderne Trinkwasseranlage liefert verschiedene Arten von Wasser. Es gibt gekühltes oder rautemperiertes stilles Wasser sowie gekühltes und sprudelndes Wasser. Oftmals sind Kunden von ihren teuren Geräten namhafter Herstellern enttäuscht. Das Wasser wird nicht stark genug karbonisiert und das beliebte Prickeln ist nicht intensiv genug. Das Trinkwassersystem SPRUDELUX arbeitet mit einem innovativen Karbonisierungsverfahren. Bei diesem kommt die Kohlensäure aus einem integrierten Tank, der unter hohem Druck steht. Im Gegensatz zu sogenannten Durchlaufwassersprudlern, kann so mehr Kohlensäure im Wasser freigesetzt werden.

Die Sprudelstärke kann hier nach Belieben eingestellt werden. Das Leitungswasser wird in wohlschmeckenden und prickelnden Sprudel verwandelt und dabei auf 4 bis 13 °C heruntergekühlt. Die Durchlaufgeschwindigkeit liegt bei 2 bis 3 Litern pro Minute. Die Kohlensäure ist feinperlig und angenehm frisch. Gleichzeitig besticht der Trinklwassersprudler durch sein robustes und modernes Design. Die Bauweise passt mit 25 x 40 x 40 cm in jede Küche und lässt als Auftischversion viel Platz. Das ideale und kompakte Gerät für vielfältigen Wassergenuss.

Wassersprudler Kaufberatung

Wassersprudler Kaufberatung

Wasser trinken ist ein Grundbedürfnis. Doch vielen Menschen ist stilles Wasser oder Wasser ohne Geschmack einfach zu fad. Sie bevorzugen frischen sprudelnden Genuss. Den bekommt man entweder aus der schweren Glas- oder Plastikflasche oder ganz einfach zu Hause mit einem Wassersprudler. Diese sind besonders umweltfreundlich, da man normales Leitungswasser daheim selbst mit Kohlensäure versetzen kann. Es gibt ein großes Angebot an verschiedenen Geräten. Wir zeigen Ihnen, wie diese funktionieren, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Zusatzfunktionen es gibt. So finden Sie mit uns die besten Wassersprudler für Ihr Zuhause.

Wie funktionieren Wassersprudler?

Das Prinzip hinter den Geräten ist einfach. In jedem Modell befindet sich ein Zylinder, der mit CO2 gefüllt ist. In ihnen befindet sich ausreichend Gas für bis zu 60 Liter Sprudelgetränk. Der CO2-Zylinder wird in eine dafür vorgesehene Halterung eingedreht oder eingelegt. Über eine Verbindung mit Ventil kann dann nach Belieben Kohlensäure ins Getränk gegeben werden. Damit dies funktioniert, steuert ein Druckmechanismus das Öffnen des Ventils. Sobald man auf einen Knopf drückt oder einen Hebel betätigt, entlädt sich eine kleine Menge CO2.

Damit diese auch ins Wasser gelangt, muss eine dazugehörige Flasche mit Leitungswasser eingestellt oder eingehakt werden. Die Flaschen aus Glas oder PET müssen druckstabil sein, da beim Karbonisieren ein Überdruck in der Flasche entsteht. Je nachdem, wie stark das Getränk sprudeln soll, muss länger oder mehrmals gedrückt werden. Schon hat man frisches Sprudelwasser. Wer möchte, kann das Wasser auch mit einem speziellen Sirup anreichern oder mit einem Saft mischen. Dadurch lassen sich zu Hause auch Limonaden oder Saftschorlen kreieren.

Welche Vorteile bieten Wassersprudler?

Ein Wassersprudler ist die einfache und bequeme Lösung für alle, die gerne Sprudel, Limos oder Schorlen trinken. Normalerweise müssen Flaschen, Kästen oder Sixpacks umständlich nach Hause transportiert werden. Sind diese ausgetrunken, müssen die leeren Pfandflaschen wieder zurückgegeben werden. Genau diese Transporte, Wege und Besuche in Supermärkten erspart man sich mit einem Wassersprudler. Mit ihm wird Leitungswasser in Sprudel und Co. verwandelt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die eigene Produktion jede Menge Plastik gespart wird. Einweg-Plastik überflutet den Planeten. Jedes Jahr werden Milliarden Plastikflaschen produziert, die meisten von ihnen aus neuem Kunststoff. Diese landen nach ihrer kurzen Nutzung auf Müllkippen, werden verbrannt oder enden in der Umwelt. Dort stellen sie eine Bedrohung für Menschen, Tiere und die Natur dar. Der Verzicht auf Getränke aus Plastikflaschen hat einen großen Einfluss auf den Planeten. Wassersprudler werden mit Mehrweg-Kunststoffflaschen oder Glaskaraffen genutzt. Beide Varianten halten jahrelang und minimieren ebenfalls die Menge der globalen Plastikflut.

Neben den logistischen und ökologischen Vorteilen gibt es auch noch ökonomische Aspekte. Die Kosten für einen Wassersprudler liegen zwischen 50 und im luxuriösesten Fall 1000 Euro. In der Regel sind gute Geräte schon zwischen 50 und 200 Euro erhältlich. Dabei handelt es sich jedoch um einmalige Kosten, die meistens eine oder mehrere Getränkeflaschen beinhalten. Manchmal ist sogar ein erster 425 g CO2-Zylinder enthalten.

Ein CO2-Zylinder ist ab acht Euro erhältlich und reicht für ca. 60 Liter. Wer stark sprudelt, bezahlt dadurch pro Liter ca. 20 Cent für einen Liter Sprudelwasser. Wer sein Wasser medium genießt sogar nur 14 Cent pro Liter. Dadurch ist selbst gesprudeltes Wasser günstiger als vergleichbare Marken-Mineralwässer. Auch Limonaden lassen sich mit den speziellen Sirupen günstiger herstellen.

Leitungswasser als Getränk

Für einen Wassersprudler nutzt man gewöhnlich Leitungswasser. Es wird in die dazugehörigen Flaschen abgefüllt und anschließend karbonisiert. Leitungswasser gehört zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln in Deutschland. Flächendeckend profitiert man hier von sehr guter Trinkwasserqualität. Es ist hundertmal günstiger als gekauftes Mineralwasser. Über all in Deutschland bekommt man es direkt frei Haus geliefert und das zu der Tages- und Nachtzeit.

Man sollte es idealerweise aus dem Hahn entnehmen, wenn es kühl herausfließt. Dann ist es frisch und hat noch nicht in der Leitung gestanden. Man kann also problemlos Leitungswasser für seine Sprudel, Limos und Schorlen nutzen. Viele Hersteller von Limonaden und Schorlen nutzen ebenfalls Leitungswasser als Basis für ihre Getränke. Wer dennoch auf Nummer Sicher gehen möchte, kann einen Wassersprudler mit Wasserfilter verwenden.

Einlegen von CO2-Zylinder und Flasche

Beim Einlegen der Gaskartusche gibt es verschiedene Varianten. Während man bei einigen Modellen einfach den Zylinder rückseitig in die entsprechende Halterung einlegt und eindreht, müssen andere von unten ins Gerät gesteckt werden. Dazu muss der Wassersprudler komplett hochgehoben werden. Andere Varianten werden mit einer Wasserfilteranlage kombiniert. Hier dreht man den Gaszylinder einfach unter der Spüle in seine Halterung, wozu man sich allerdings bücken oder hinknien muss.

Neben dem CO2-Zylinder gibt es auch für die Trinkflasche verschiedene Varianten. Bei einfachen Modellen wird die Flasche einfach unten den Gerätekopf gestellt. Bei anderen Versionen muss die Flasche fest eingehakt oder eingedreht werden. Es gibt auch Sprudler, bei denen die Flasche von außen fest verschlossen wird. Auch hier muss ein Riegel betätigt werden. Genau wie bei den Gaskartuschen entscheidet hier die individuelle Vorliebe.

Versteckte Wassersprudler mit Wasserfilter

Sie gehören zu den Luxusversionen, die mehr bieten als karbonisiertes Wasser. Hier wird Leitungswasser mehrfach gefiltert und auf Wunsch sogar gekühlt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wassersprudlern werden diese Modelle verbaut. Dazu benötigt man eine Spüle oder einen schlanken Küchenschrank, in welchem das Hauptgerät stehen kann. An diesem oder neben diesem wird auch der CO2-Zylinder eingelegt.

Das Wasser wird dann über eine spezielle Armatur nach oben geleitet, von dieser es auch direkt ins Glas entnommen werden kann. Hier benötigt man keine Trinkflasche zur Aufbewahrung. Ein Becher, ein Glas, eine Karaffe, man kann spritzige Schorlen und Limos direkt ins Glas mixen. Bedient wird über die Armatur mit LED und Touchfunktion.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

  • hochwertige und langlebige Verarbeitung
  • inbegriffenes Zubehör (Wasserflaschen, CO2-Zylinder)
  • Verfügbarkeit von CO2-Zylindern
  • einfache Handhabung und Reinigung
  • schlankes und platzsparendes Design
  • Zusatzfunktionen
  • Design

Wer sich einen Wassersprudler kaufen möchte, der sollte vorab genau überlegen, was ihm wichtig ist. Wer einzig und allein frischen Sprudel auf Knopfdruck genießen möchte, dem reicht ein Basismodell. Wichtig ist jedoch auch, wie der Gaszylinder eingelegt wird. Muss man das Gerät dafür hochheben oder kann ich es stehenlassen? Zudem sollte man überlegen, wie wichtig einem der Verzicht auf Plastik ist. Es gibt Modelle, deren Gehäuse komplett aus Edelstahl gefertigt werden. Andere Varianten bestehen aus Kunststoff. Beide Ausführungen bieten edle und moderne Designs sowie eine einfache und hygienische Reinigung.

Letztere ist ein weiterer Punkt, der bedacht werden will. Während man das Wasser karbonisiert, entsteht ein Überdruck in der Flasche. Wird diese dann entnommen, kann es durch den Abbau des Überdrucks zum Überlaufen kommen. Hier haben Modelle mit einem Abtropfgitter oder einer Funktion, die den Überdruck vor der Entnahme ablässt, die Nase vorne. Sie fangen kleine Mengen Wasser einfach auf oder sorgen dafür, dass es in der Flasche bleibt. Auch diese gilt es beim Kauf zu überdenken.

Möchte man direkt eine oder mehrere Flaschen für Wasser, Schorle und Limo haben? Nutzt man ein größeres Set mit vielen Flaschen oder reicht einem die Basisversion aus? Auch hier hat man oft die Wahl zwischen Kunststoff und Glas sowie verschiedenen Flaschengrößen. Auch das Einstellen bzw. Einhaken der Flaschen unterscheidet sich von Modell zu Modell. Nutzen Sie eine Variante, die für Sie praktikabel und ansehnlich ist.

Zu guter Letzt entscheidet der persönliche Geschmack. Mag man es lieber extravagant in Gold oder Silber? Soll es besonders modern, matt oder glänzend sein? Oder ist einem ein möglichst unauffälliges Modell lieber? Wer Varianten findet, die ihm funktional und optisch zusagen, der hat die besten Wassersprudler gefunden.

Die aktuellen Bestseller auf einen Blick

Bestseller Nr. 1
BRITA Wassersprudler sodaONE schwarz inkl. CO2-Zylinder und 3 BPA-freien PET-Flaschen I Macht aus Leitungswasser prickelndes Sprudelwasser (bis zu 60l pro Zylinder)*
  • PRICKELND: Mit dem BRITA CO2 Wassersprudler sodaONE verwandeln Sie Leitungswasser in frisches Sprudelwasser – bequem und einfach auf Knopfdruck. Den Grad der Kohlensäure bestimmen Sie selbst
  • MODERN: Das Sprudlergerät besticht durch ein modernes Design, das zugleich platzsparend ist. So findet der Trinkwassersprudler in jeder Küche einen passenden Platz. Kein Stromanschluss notwendig
  • NACHHALTIG: Als umweltfreundliche Alternative zu Flaschenwasser löschen Sie mit dem BRITA Sprudler Ihren Durst. Das schont die Umwelt – und erspart Ihnen das Schleppen schwerer Wasserflaschen
Bestseller Nr. 2
Philips GoZero Soda maker Lite ADD4901BK/10, Schwarz, 1-Liter-Wasserflasche, CO2-Zylinder für 60 Liter*
  • EINSTELLBARER KOHLENSÄUREGEHALT: Passen Sie die Karbonisierungsstufe ganz einfach an Ihre persönliche Vorliebe an. Wiederholen Sie einfach den Karbonisierungsprozess, um mehr prickelnde Blasen zu erhalten!
  • GESÜNDERE SELBSTGEMACHTE GETRÄNKE: Eine gesündere und frischere Option, um zuckerhaltige kohlensäurehaltige Getränke aus der Dose durch selbstgemachtes Sprudelwasser zu ersetzen.
  • 3 SCHRITTE: FÜLLEN, DREHEN UND DRÜCKEN: 3 einfache Schritte zur Herstellung von frischem Sprudelwasser zu Hause: Füllen, drehen und drücken!
AngebotBestseller Nr. 3
Sodapop Harold Wassersprudler - aus rostfreiem Stahl, mattweiß*
  • Mit dem Superior Sodapop Trinkwassersprudler machen Sie mit einem Knopfdruck aus gewöhnlichem Leitungswasser erfrischendes Sprudelwasser
  • Mit Platz für 2 CO2 Sodazylinder
  • Außerdem im Lieferumfang enthalten: 2 hochwertige Glaskaraffen (850ml) sowie 1 PET Flasche
AngebotBestseller Nr. 4
Mysoda Wassersprudler Set Woody aus erneuerbarem Holzkomposit inkl. CO2-Zylinder und 1L Quick-Connect BPA-freier Plastikflasche, Rosa*
  • Mysoda Woody ist der ultimative Höhepunkt von Nachhaltigkeit und Design in Form eines Wassersprudlers. Ein milder Holzduft bringt ein kleines Stück Wald in deine Küche. so verrät Woody sein Geheimnis: Anstatt aus fossilem Kunststoff besteht das Gehäuse des Geräts zu fast 100% aus Holzkomposit auf erneuerbarer Basis.
  • 1 x Woody Wassersprudler, 1 x wiederbefüllbarer Kohlensäurezylinder, 1 x 1 Liter wiederverwendbare Wasserflasche
  • Wiederverwendbare Wasserflaschen sind mit allen Mysoda-Wassersprudlern kompatibel. Die Flaschen verfügen über einen Schnellverschluss, der die Verwendung mit dem Gerät erleichtert. Die Flaschen sind BPA-frei. CO2-Zylinder anderer Hersteller eignen sich auch für unsere Wassersprudler. Mit jedem Zylinder kannst du 40-60 Liter Mineralwasser herstellen. Woody benötigt keinen Strom.
Bestseller Nr. 5
SodaStream Wassersprudler DUO Umsteiger ohne CO2-Zylinder, 1x 1L Glasflasche und 3x 1L spülmaschinenfeste Kunststoff-Flasche, Höhe: 44cm, Farbe: Titan*
  • PRAKTISCH und FLEXIBEL: Trink dein Sodawasser zuhause aus der Glasflasche und unterwegs aus der Kunststoffflasche. Mit dem kompakten und eleganten Design passt der Trinkwassersprudler mit einer Höhe von 44cm unter jeden Küchenschrank
  • MEHR KOMFORT und HYGIENE: Die neue Glasflasche kommt mit einem max. Fassungsvermögen von 1 Liter und ist wie die Kunststoffflasche ebenfalls spülmaschinengeeignet
  • UMWELTFREUNDLICH: Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, da Sie im Jahr tausende Flaschen einsparen - das Sprudelwasser kann auch mit Sirup geschmacklich verfeinert werden

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

FindYourArticle.de
Logo